über    at HOME

Die Ausstellung -at HOME- in der Pfarrkirche St. Kilian in Erftstadt-Lechenich ist eine temporäre, begehbare Video- und Soundinstallation der Künstlerin Charlotte Viereck. Videofragmente, in das Gewölbe der Kirchendecke projiziert, verändern und erweitern den Kirchenraum und verwandeln ihn thematisch in einen Schöpfungs-Raum. Eine Soundinstallation von Axel Schmidt intensiviert und ergänzt die Bilder. Die Soundinstallation wird über Funkkopfhörer vermittlelt.

 

Im Hauptschiff der Kirche orientieren sich die Videosequenzen an den Schöpfungstagen 1-5: Licht scheint auf, Planeten  entstehen am Himmelsgewölbe, Land und Wasser trennen sich, Pflanzen wachsen, Tiere bevölkern die Erde. Im hinteren Teil der Kirche stehen, analog zum sechsten Schöpfungstag, der Mensch und sein Schaffen im Mittelpunkt.

Nur wer sich nicht zu sehr ablenken lässt, findet den Weg in den abgetrennten Raum, in dem sich die Installation zum siebten Tag befindet. Ohne mediale Vermittlung kann der Besucher hier den Blick auf den eigenen Innenraum richten.

 

Der sich stetig verändernde Strom flüchtiger Bilder und Klänge versteht sich als Einladung, intensiv zu schauen, sich kontemplativ treiben zu lassen und den Raum der Kirche anders und neu zu erfahren.

Die Installation öffnet am Freitag, 28.2., Samstag, 29.2., Sonntag, 1.3. 2020, nach Einbruch der Dunkelheit. Ein Rundgang dauert, analog einer Andacht, 30 Minuten. Um den Besuchern eine intime Raumerfahrung zu ermöglichen, werden für jeden Rundgang nur 40 Besucher eingelassen. Einlass erfolgt Freitags und Samstags jeweils zur vollen Stunde (18.00/19.00/20.00/21.00 Uhr).

Am Sonntag, 1.3. gibt es um 18.00 Uhr eine Begehung speziell für Kinder (nur in Begleitung von Erziehungsberechtigten, keine Kopfhörer). Im Anschluss findet dann um 19 Uhr die Finissage mit einer letzten Vorführung (keine Reservierungen notwendig, keine Kopfhörer) statt.

Reservierungen können telefonisch unter folgender Nummer vorgenommen werden: 02235-799916 (siehe unter Reservierungen)

© 2020 Charlotte Viereck